Was kann man nach einer Zahnimplantatoperation essen? Die vollständige Liste der Speisen und Rezepte

Wenn Sie im Begriff sind, Zahnimplantate zu bekommen oder gerade eines bekommen haben, fragen Sie sich vielleicht, was Sie nach einer Zahnimplantatoperation essen sollen. Während Zahnimplantate extrem langlebig sind, müssen Sie in der Anfangsphase nach Ihrer Operation sehr vorsichtig sein.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie nach einer Zahnimplantatoperation essen sollten und was nicht. Sie werden auch einige nützliche Tipps finden!

Was sollte man nach einer Zahnimplantatoperation essen?

Je nachdem, wo Sie sich in Ihrem Genesungsprozess nach der Operation befinden, ändert sich die Art der Lebensmittel, die Sie konsumieren können.

Unmittelbar nach einer Zahnimplantatoperation ist die Einnahme von Flüssigkeiten oder sehr weichen Speisen der beste Weg. Da Sie vor der Operation mindestens 6 Stunden lang aufhören müssen zu essen ist es möglich, dass Sie hungrig sein könnten. Eine Stunde nach der Operation können Sie die Gaze aus dem Mund nehmen und mit dem Essen beginnen. Aber an diesem Punkt und an den folgenden Tagen wird Ihr Mund sehr empfindlich sein. Daher ist es wichtig, sich in dieser Phase an sehr weiche Speisen und kalte bis lauwarme Flüssigkeiten zu halten.

Einige Beispiele für Lebensmittel die Sie essen sollten:

  • Kalt-lauwarme glatte Suppen
  • Pudding
  • Brot
  • Protein- und Calciumgetränke
  • Milkshakes
  • Smoothies
  • Säfte
  • Eis
  • Haferflocken
  • Grießbrei
  • Hüttenkäse
  • Kartoffelpüree

Der Verzehr dieser Lebensmittel erfordert nicht zu viel Kauen. Ihr Mund wird aufgrund von Anästhetika, die während der Operation verwendet werden, taub sein. Wenn Sie während dieser Phase nicht kauen, können Sie nicht auf Ihre Zunge oder Wangen beißen.

After the first week of your surgery, you can move on from the no-chewing foods to more of a variety. Einige Lebensmittel, die Sie während dieser Zeit konsumieren können, sind:

  • Teigwaren
  • Reis
  • Weiches Brot
  • Gedünstetes Gemüse wie Brokkoli, Karotten, Kürbis usw
  • Eier
  • Bananen

Wenn alles in Ordnung ist und Sie keine Beschwerden haben, können Sie nach 2-3 Wochen nach der Operation mehr zähe und harte Lebensmittel in Ihrer Ernährung haben. Lebensmittel die Sie essen sollten:

  • Hackfleisch
  • Hähnchen
  • Fisch wie Lachs, Kabeljau, Heilbutt usw.
  • Rohes Gemüse & Obst

Wenn Sie Fleisch wieder in Ihre Ernährung aufnehmen, gehen Sie langsam vor. Versuchen Sie zunächst, weichere Fleischsorten wie Huhn oder Fisch zu konsumieren. Fische wie Lachs, Kabeljau oder Heilbutt sind, wie oben erwähnt, normalerweise sehr zart. Fisch enthält neben Eiweiß auch Omega-3-Fettsäuren. Diese Säuren können die Entzündung reduzieren, die nach der Operation in Ihrem Zahnfleisch auftritt. Das Protein in ihnen hilft auch, das Gewebe zu heilen und wieder aufzubauen, während die Entzündung zurückgeht.

Tipps zum Aufpeppen und/oder Ausbalancieren Ihrer Weichkostroutine:

Leckere Smoothies:Wenn Sie Ihr Lieblingsessen nicht kauen können, ist es vielleicht das Nächstbeste, es zu trinken! Smoothies sind sättigende Mahlzeiten, die Sie mit beliebigem Obst oder Gemüse zubereiten können. Sie enthalten viele Vitamine und enthalten viele Nährwerte.

Protein, Protein, Protein:Möglicherweise können Sie eine Zeit lang keine Proteinquellen wie Fleisch und Nüsse zu sich nehmen. Aber das bedeutet nicht, dass Sie keine anderen Lebensmittel und Ergänzungen zu Ihrer Ernährung mit weichen Lebensmitteln einbauen können. Dazu gehören Proteinpulver, Avocados, Erdnussbutter, Eier, Bohnen und Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte wie Couscous und Quinoa, Joghurt, Weichkäse usw.

Eier sind eine ausgezeichnete Proteinquelle und leicht zu kauen. Außerdem enthalten sie Vitamin D und Phosphor. Beides ist entscheidend für die Erhaltung Ihrer Zahngesundheit. Vitamin D verbessert die Aufnahme von Kalzium und trägt somit zur Stärkung der Zähne bei. Phosphor ist ein Mineral, das hilft, Ihre Zähne gesund zu halten.

Raus mit der Orange, rein mit der Kartoffel! Probieren Sie anstelle von Orangen Süßkartoffeln für Vitamin C. Süßkartoffeln sind sehr reich an Vitamin C, das die Gesundheit des Zahnfleischs verbessert. Sie können sie auch sehr weich zubereiten. Dies macht sie sowohl aufgrund ihrer Textur als auch ihres Nährwerts zu einer ausgezeichneten Wahl, um sie während der Genesung zu essen.

Grüne Magie: Wie wir alle wissen, ist Blattgemüse der heilige Gral gesunder Lebensmittel. Sie eignen sich auch hervorragend, wenn Sie eine nahrhafte Mahlzeit mit einer weichen Textur benötigen. Blattgemüse enthält eine erhebliche Menge an Kalzium, was für die Gesundheit von Zähnen und Knochen äußerst vorteilhaft ist. Sie können sie in einem gesunden Öl Ihrer Wahl (wie Olivenöl oder Avocadoöl) anbraten oder für eine einfache, gesunde Mahlzeit dämpfen.

Welche Lebensmittel sollten während der Heilungsphase NICHT gegessen werden?

In der ersten Woche nach Ihrer Zahnimplantation sollten Sie auf folgende Lebensmittel unbedingt verzichten:

  • Alles mit harter Schale
  • Steak
  • Rohes Gemüse
  • Popcorn
  • Chips
  • Karamell
  • Toffee
  • Kaugummi
  • Gummibärchen
  • Schwer zu kauendes Gebäck
  • Würzige Speisen mit Peperoni oder scharfer Soße
  • Orangen
  • Tomaten
  • Heiße Flüssigkeiten
  • Heiße Flüssigkeiten
  • Nüsse

Diese Art von Lebensmitteln, ob zäh, klebrig, hart, sauer oder scharf, reizt Ihr Zahnfleisch, den natürlichen Zahnschmelz und die Operationsstelle. Halten Sie sich in der empfindlichsten Heilungsphase, der ersten Woche, von diesen Nahrungsmitteln fern.

Andere Dinge, die Sie bei Ihren Implantaten vermeiden sollten:

Strohhalme:Das Trinken mit einem Strohhalm kann aufgrund des Sogs Druck auf Ihren Implantatbereich ausüben.

Rauchen: Es ist von grundlegender Bedeutung, dass Sie zumindest in der ersten Woche des Genesungsprozesses nicht rauchen. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier: Wie lange nach der Zahnimplantat-OP darf ich rauchen? (Artikel eingeben)

Alkohol: Konsumieren Sie einige Tage lang keine alkoholischen Getränke, da diese Ihr Zahnfleisch/Ihren Implantatbereich reizen und austrocknen könnten.

Einige Dinge, die Sie beachten sollten:

Während Sie sich an die Weichkostdiät halten, ist es wichtig, auf Ihre Nahrungsaufnahme zu achten. Sie müssen Lebensmittel zu sich nehmen, die Ihnen dabei helfen, sich so schnell wie möglich zu erholen. Versuchen Sie, auf Ihre essentielle Nahrungsaufnahme zu achten und achten Sie darauf, proteinreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Der Grund, warum Sie proteinreiche Lebensmittel zu sich nehmen sollten, ist, dass Protein für Ihren Körper beim Heilungsprozess sehr hilfreich ist. Es baut und heilt das Gewebe, das durch das Zahnimplantatverfahren möglicherweise geschädigt wurde. Es stärkt auch das Immunsystem des Körpers und hilft bei der Bekämpfung von Infektionen. Während der Erholungsphase möchten Sie möglicherweise mehr Protein als die übliche Menge zu sich nehmen.

Auch wenn Sie nach Ihrer Zahnimplantatoperation möglicherweise keinen großen Appetit haben, ist es wichtig, die Nahrung zu sich zu nehmen, die Sie benötigen, um sich vollständig zu erholen. Vielleicht haben Sie Appetit, aber Angst, Ihre Implantate zu beschädigen. Solange Sie sich an die Ratschläge und Tipps Ihres Arztes halten, die wir oben erwähnt haben, können Sie sicher essen. Versuchen Sie, keine Mahlzeiten auszulassen. Und wenn Sie an früheren Erkrankungen wie Diabetes leiden, müssen Sie alle Auswirkungen berücksichtigen, die diese neue Ernährungsweise auf Ihren Körper haben könnte. Konsultieren Sie immer und immer Ihren Zahnarzt und andere verwandte Spezialisten bezüglich Ihrer neuen Essbeschränkungen und Ihrer Ernährung. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Glukosespiegel, um sicherzustellen, dass Sie gesund und nicht anfällig für Infektionen sind.

Beißen Sie nicht auf Lebensmittel, schneiden Sie sie in kleine Stücke, bevor Sie sie essen.

Und vergessen Sie natürlich nicht, zu hydratisieren! Es wird Ihr Immunsystem gesund halten.

Warum keine Milchprodukte nach Zahnimplantaten?

Die Nachsorge von Zahnimplantaten ist entscheidend für deren Langlebigkeit und zur Vermeidung postoperativer Komplikationen. Ihre Ernährung spielt eine große Rolle, insbesondere wenn Sie kürzlich Implantate erhalten haben. Neben den Anweisungen, harte und zähe Lebensmittel zu vermeiden, raten Zahnärzte auch davon ab, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die das Zahnfleisch reizen können. Das das Implantat umgebende Zahnfleisch kann durch stark gewürzte Speisen und Milchprodukte gereizt werden.

Der andere Grund, warum Zahnärzte davon abraten, Milchprodukte zu sich zu nehmen, ist ihre Neigung, Übelkeit und Erbrechen zu verursachen. Wenn ein Patient nach oder während der Operation erbricht, wird die Implantationsstelle der Magensäure ausgesetzt, was sie anfällig für verschiedene Infektionen macht.

Zu den Milchprodukten, die man nach dem Einsetzen eines Zahnimplantats vermeiden muss, gehören Rohmilch, Käse, Joghurt usw. Wenn Sie unter saurem Reflux und Magenproblemen leiden, neigen Milchprodukte dazu, diese zu verschlimmern, daher sollten Sie sie vermeiden, insbesondere wenn Sie sich nach einer Implantatoperation im Erholungsmodus befinden. Während dieser Zeit sollten Sie besser auf alternative kalziumreiche Lebensmittel wie grünes Gemüse wie Spinat, Okra usw. und leicht verdauliche Lebensmittel wie Lachs aus der Dose umsteigen. Es gibt ein ganzes Meer von Lebensmitteln, die Sie für eine gesunde und sichere Genesung nach einer Zahnimplantatoperation ausprobieren können. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Zahnarzt, damit er Sie darüber aufklären kann, welche Lebensmittel Sie vermeiden sollten, damit Sie nach der Operation problemlos zur Normalität zurückkehren können.

Ein Vorgeschmack auf unsere drei Mahlzeiten pro Tag, die Sie nach der ersten Erholungsphase essen können:

Frühstück: Haferbrei mit Banane und Zimt

Mittagessen: Gebackenes und zerkleinertes Hähnchen mit weichem Reis und Hummus

Snack: Schneller Smoothie mit Datteln und Früchten der Saison

Abendessen: Linsensuppe, Mac & Cheese und gebackener Fisch

Wenn Sie mit Ihrem Menü schicker sein möchten, ist hier eines, um Ihr Spiel mit weichen Speisen zu verbessern: Frühstück: Ein weiches vegetarisches Omelett oder ein Frühstücks-Smoothie

Mittagessen: Mit Ricotta und Spinat gefüllte Ravioli mit Parmesan

Snack:Joghurt und Heidelbeeren

Abendessen:Gegrillter Lachs mit Knoblauch und Rosmarin, Kartoffelpüree und gedämpftes Gemüse

Wenn Sie Ihre Implantatoperation in unserer Klinik, Dentfix Turkey, erhalten, geben wir Ihnen ein Beispieldiätmenü für die Wochen nach der Operation. In diesem Drei-Wochen-Diät-Menü können Sie die Nährwerte jeder Mahlzeit finden und die Liste der Mahlzeiten mit den von Ihnen bevorzugten Lebensmitteln mit dem gleichen Nährwert vergleichen und anpassen. Abends: Gegrillter Lachs mit Knoblauch und Rosmarin, Kartoffelpüree und gedämpftes Gemüse Wir passen diese Liste der Mahlzeiten an Ihre Ernährungseinschränkungen an. Wenn Sie also Veganer, Vegetarier, Laktoseintoleranter, Glutenintoleranter oder Allergiker gegen irgendwelche Lebensmittel sind, stellen wir eine maßgeschneiderte Diät für Sie zusammen.

Zahnärzte empfehlen in der Regel, dass Sie bis zu drei Monate nach der Zahnimplantatoperation die „weiche Ernährung“ einhalten. Die Länge dieser Zeit hängt jedoch davon ab, wie schnell oder langsam Sie sich an die Implantate gewöhnen und sich von der Operation erholen. Konsultieren Sie Ihren Zahnarzt, um sicherzugehen, bevor Sie zu einer Diät übergehen, die härtere oder zähere Lebensmittel enthält.

Fazit

Da jeder Patient und seine spezifischen Bedürfnisse und Bedingungen unterschiedlich sind, konsultieren Sie immer Ihren Arzt, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie sich jedoch fragen, was Sie nach einer Zahnimplantatoperation essen sollen, können Sie einige der oben genannten grundlegenden Punkte befolgen. Im Allgemeinen sollten Sie sich nach einer Zahnimplantatoperation an eine weiche Ernährung halten, die keine Komplikationen für Ihren Heilungsprozess verursacht. Befolgen Sie die obigen Tipps für die bestmögliche Genesung nach Ihrem Zahnimplantat-Eingriff.

Quellen

https://www.cardinalfamilydentistry.com/post/what-can-i-eat-after-dental-implant-surgery-our-tips-for-recovery

https://drgrubb.com/dental-implants/what-to-eat-after-dental-implant-surgery/

https://www.westchesterdentalgroup.com/blog/6-meals-to-eat-after-dental-implant-surgery/

https://www.yourdentalimplants.com/what-should-i-eat-after-a-dental-implant-surgery/

2 Kommentare zu „Was kann man nach einer Zahnimplantatoperation essen? Die vollständige Liste der Speisen und Rezepte“

  1. Okay hier wird die ganze Zeit gesagt dass man keine Milchprodukte essen soll aber dann werden Milchshakes und co empfohlen?!

    1. Dr. Cevahir Taşkın

      Hallo,

      Vielen Dank für dein Kontakt mit uns. Wir empfehlen dir laktosefreie Smoothies. Du kannst Mandel, Soja oder Kokosmilch oder einfach Wasser hinzufügen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

× How can I help you?